Englische Getränke – Ein Überblick der Traditionen

Getränke

Die Getränkekultur in England ist so vielfältig wie das Land selbst. Von klassischen warmen Getränken wie Tee, über erfrischende Biere bis hin zu edlen Spirituosen haben die Engländer im Laufe der Jahrhunderte eine Reihe typischer englische Getränke entwickelt. In diesem Artikel möchte ich einen Überblick über die Traditionen englische Getränke geben.

Tee – Das Nationalgetränk der Engländer

Als Königin Katharina von Portugal im 17. Jahrhundert Tee nach England brachte, ahnte sie wohl kaum welche Popularität dieses Getränk erlangen sollte. Heute ist Tee fester Bestandteil der englischen Esskultur und gilt als Nationalgetränk. Schwarzer Tee, Grüner Tee, Früchtetee, Kräutertee – die Engländer lieben Tee in allen Variationen. Besonders berühmt sind die Traditionen des Cream Tea und des Afternoon Tea.

Grüner Tee

Bier – Beliebtes englisches Erfrischungsgetränk 

Auch Bier hat in England eine lange Tradition. Besonders typisch sind die obergärigen Ale-Biere, die oft etwas wärmer getrunken werden als kontinentale Biere. Zu den bekanntesten Biersorten zählen Bitter, Stout und Porter. Auch Cider, der Apfelwein, erfreut sich in England großer Beliebtheit. Er wird sowohl trocken als auch halbtrocken und lieblich angeboten.

Für Cocktail-Liebhaber empfiehlt sich auch ein Blick auf unseren Artikel darüber, wie man Jägermeister mischen kann, um interessante Variationen zu kreieren.

Edle Spirituosen – Gin, Whisky & Sherry

Auch wenn Bier und Tee die Alltagsgetränke sind, haben edle Spirituosen wie Gin, Whisky und Sherry einen festen Platz in der englischen Trinkkultur. Der klassische London Dry Gin, meist in Form eines Gin Tonics genossen, ist weltberühmt. Sherry-Weine kommen ursprünglich aus Spanien, werden aber gerne in noblen Clubs nach einem guten Essen genossen. Zu Weihnachten gehört in vielen Familien auch ein Glas Portwein oder Madeira dazu.

Bier und Wein

Punsch – Das typische Weihnachtsgetränk

In der Weihnachtszeit kommt in England keine Familienfeier ohne Punsch aus. Das ursprünglich indische Getränk hat dort seit dem 17. Jahrhundert Tradition. Je nach Rezept enthält der weihnachtliche Punsch außer Wasser, Zucker, Alkohol und Gewürzen wie Muskat auch Eischnee oder Eigelb. Damit ist der englische Punsch deutlich cremiger als die kontinentale Variante.

Alkoholfreier Punsch

In England hat jede Tageszeit ihre typischen Getränke. Morgens Tee oder Saft, Mittags gerne ein kühles Bier oder Cider, nachmittags wieder Tee und abends ein Glas Gin oder Whisky. Die Engländer wissen ihre Getränke zu zelebrieren – sei es der klassische Afternoon Tea oder der Pub-Besuch mit Freunden. Prost auf die englischen Getränke!

Wer sich für weitere traditionelle englische Lebensmittel interessiert, könnte auch einen Blick auf unseren Artikel über Weiße Bohnen werfen. Und wenn Sie neugierig sind, wie sich die englische Küche von anderen europäischen Küchen unterscheidet, lesen Sie unseren Vergleich mit der griechischen Spezialität Gyros

Abonnieren Sie Delicious Ideas!

Erhalten Sie Updates zu den neuesten Beiträgen und mehr von Tasty Ideas direkt in Ihren Posteingang.

ZauberKoch_Zoe

Published: März 25, 2024

Zusammenhängende Posts

2 Kommentare

  1. Faszinierender Einblick in englische Getränketraditionen. Sehr informativ und gut geschrieben. Ideal für jeden, der sich für Kultur und Geschichte interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Willkommen bei
Köstliche Ideen!

Hallo, mein Name ist Jasper Theodore, aber ihr könnt mich einfach Theo nennen. Willkommen in meinem kulinarischen Reich, dem Geschmacks Universum. Seit ich denken kann, hat mich die Welt der Kulinarik fasziniert. Mit über 16 Jahren Erfahrung in der Kochbranche habe ich beschlossen, mein Wissen und meine Leidenschaft mit der Welt zu teilen.

Lieblingsrezepte